Schulverpflegung

Unsere Schule erstellt gemeinsam ein attraktives Speisenangebot
mit
in form: Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

 

 

Schulverpflegung bei uns

Da Schule an der Realschule plus Hahnstätten als Lebensraum betrachtet wird, kommt der Schulverpflegung ein besonderer Stellenwert zu. Denn Schulessen ist mehr als reine Nahrungsaufnahme, Essen ist Leben.

 

Ziele

Das übergeordnete Ziel unseres nachhaltigen Verpflegungskonzeptes ist, dass die Schüler ein Verständnis für einen gesundheitsförderlichen Lebensstil entwickeln.

Es ist dabei so konzipiert, dass es dazu beiträgt Voraussetzungen für Konzentrations- und Leistungsfähigkeit zu verstärken, die Partizipation und Kommunikation innerhalb der Schulgemeinschaft zu stärken, Ansatzpunkte für Ernährungsbildungsmaßnahmen als Querschnittsaufgabe in unterschiedlichen Fächern zu bieten, die Profilbildung der Schule zu schärfen und die Akzeptanz der Schule vom Lernort zur Lebenswelt hin zu fördern.

Zielgruppe für das Verpflegungskonzept sind sowohl alle Ganztagschüler als auch alle anderen Schüler die aus unterschiedlichen Gründen über Mittag in der Schule verweilen. Zudem wird die Zielgruppe der Sekundarstufenschüler durch Lehrpersonen ergänzt, die in der Schule Mahlzeiten einnehmen.

 

Verpflegungsangebot

Das Verpflegungsangebot erstreckt sich auf insgesamt vier Tage pro Woche (von Montag bis Donnerstag).

Das Mensaessen wird von der Firma "Ofenhexen" angeboten, die täglich frisch zubereitete Mischküche anbietet. Dabei orientiert sich der Verpflegungsstandard an dem Qualitätsstandard für die Schulverpflegung der DGE; der Wareneinsatz erfolgt biologisch, regional, saisonal, vegetarisch und zielt auf Nachhaltigkeit ab. Zudem werden besondere Verpflegungssituationen der Schüler individuell berücksichtigt. So ist eine tägliche Auswahl zwischen drei Menülinien möglich die unter anderem die Aspekte der religiösen, kulturellen, ethischen und medizinischen Notwendigkeiten beachtet.

Die Speisenausgabe erfolgt über ein Tablettsystem, das durch ein abwechslungsreiches Salatbuffet ergänzt wird. Gegessen wird in eigenständig organisierten Tischgemeinschaften; im Winter im Speisesaal und in wärmeren Monaten auch auf der mensaeigenen Terrasse. Wasser steht den Speisenden dabei immer kostenlos und unbegrenzt in Karaffen zur Verfügung. Nicht am Essen teilnehmende Schüler erhalten in der Mittagspause kostenloses Wasser im Vorraum der Mensa.

 

Pädagogisches Konzept

Die Mensa der Realschule plus wird als Lebensraum aller Beteiligten wahrgenommen. Schüler und Lehrer finden sich hier zwangslos zu einem nicht verpflichtenden Essen ein und sitzen in frei gewählten Tischgruppen zusammen. Dabei halten sie sich an angemessene Regeln zur Ess- und Tischkultur und tragen so eigenständig zu einem harmonischen Miteinander bei.

Die jahreszeitliche Ausgestaltung der Mensa wird oft in Kooperation von Mensateam und Schülern übernommen, genauso wie Essensbewertungen und -auswertungen.

Unterrichtlich wird das Pädagogische Konzept durch verschiedene Ernährungsbildungsmaßnahmen ergänzt.

 

Kommunikation und Partizipation

Seit vielen Jahren ist ein "Runder Tisch" an der Schule etabliert der sich in regelmäßigen Abständen trifft, fachliche und organisatorische Fragen bespricht und folgende Mitglieder aufweist: Schulträger, Schulleitung, Lehrer, Eltern, Schüler, Caterer und Mensapersonal.

Die Partizipation der Schüler erfolgt hierbei in allen Bereichen des Verpflegungskonzeptes das nicht nur die Aus- und Umgestaltung der Mensa betrifft, sondern auch die Aufnahme neuer Speisen in den Menüplan und die Durchführung/Auswertung der Zufriedenheitsbefragungen.

Insgesamt ist die Schulverpflegung der Realschule plus Hahnstätten als fester Bestandteil der gegenwärtigen Schulkultur zu betrachten. Unterrichtsthemen und -inhalte integrieren das Thema der gesunden, nachhaltigen Schulverpflegung als aktuelle Lerninhalte gemäß des Pädagogischen Konzepts. Dies impliziert auch die Teilnahme am Tag der Schulverpflegung oder an regionalen Veranstaltungen.

Die Kommunikation der Schulkultur erfolgt über verschiedene Medien die dem Mitteilungszweck angepasst und dienlich sind. Merkblätter zur Allergiker-Kost werden an Eltern direkt übermittelt. Speisepläne werden sowohl online als auch im regional kostenlos verteilten Mitteilungsblatt veröffentlicht, und die Qualität des Verpflegungskonzeptes (Urkunden, Zertifizierungen) wird durch Pressemitteilungen kommuniziert.

 

Mensa

Mensa mit Auszeichnungen

Wir haben ihn!
Der 3. Stern ist nun auch unser!

bereits 1. und 2. Stern verliehen!

Urkunde für den 3. Stern  Pressemitteilung für den 3. Stern 

 Qualitätsgesicherte Verpflegung

 

Auszeichnung für die Mittagsverpflegung

Die Realschule plus Hahnstätten hat erfolgreich am 2. Teil des Qualifizierungsprozesses für die Mittagsverpflegung in Schulen in Rheinland-Pfalz teilgenommen. Dafür wurde die Mensa mit dem 2. Stern ausgezeichnet.

 

Zweiter-Stern-KomiteeNachdem die Mensa bereits im letzten Schuljahr mit einem ersten Stern für den Qualitätsbereich „Verpflegung“ zertifiziert wurde (siehe unten), konnten nun die Rahmenbedingungen für die Mittagsverpflegung optimiert werden. In einem Zusammenschluss aus Schulträger, Mensateam, Eltern, Lehrern und Schülern wurden diese zuvor evaluiert und anschließend umgesetzt. So wurde unter anderem das Erstellen einer dritten Menülinie initiiert, eine auf Nachhaltigkeit zielende Ernährungsbildung in den Unterricht integriert und eine jahreszeitlich angepasste Ausgestaltung der Mensa beschlossen.

 

Mensa Urkunde für den 2. SternInsgesamt umfasst der Qualifizierungsprozess drei Stufen. Und so arbeiten die Mitglieder des „Runden Tisches für die Mittagsverpflegung“ schon heute engagiert an der höchsten Auszeichnung für die Mittagsverpflegung, dem dritten Stern.

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Urkunde für den 1. Mensa-SternAm 27. September 2016 wurde die Mensa der Realschule plus Hahnstätten durch das Dienstleitungszentrum Ländlicher Raum (DLR) mit dem ersten Stern ausgezeichnet. Der Stern wurde für das besonders gute, ausgewogene Essen und das hervorragende Teamwork zwischen dem Mensateam, der Schule und den Schülern verliehen.

Weiterlesen...

Schulleitung

Herr Lehnert, Komm. Schulleiter

Frau Behrendt, Konrektorin

Herr Ortseifen, Pädagogischer Koordinator

 

Termine nach Absprache

Sekretariat

Frau Theobald

Telefon: 06430 - 925629
Telefax: 06430 - 9250186

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen sie dieser Technologie zu. Indem Sie Ihre Browsereinstellungen bearbeiten, haben Sie die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.
Weitere Informationen Ok