Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für Olympia

Erholungspause zwischen den WettkämpfenMit tollem Erfolg, aber dennoch enttäuscht, kehrte die Jungenmannschaft der Realschule plus Hahnstätten von den Landesmeisterschaften im Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ aus Koblenz zurück. Schließlich wurde der 2. Platz lediglich um 2 Punkte verfehlt, wobei 3 Hundertstel in der 4x75m – Staffel ausschlaggebend waren.

Die Schule ist stolz auf ihre Schulmannschaft im Wettkampf III/2 (2000-2003) mit Mikail Akkus, Rami Badran, Mehmet Cerkini, Marvin Ebertshäuser, Luca Fogolin, Gianmarco Giambertone,  Jascha Hertel, Justin Querling, Moritz Schürholz und Maurice Umland.

Luca Foglin lief mit 9,58s schnellste Zeit seines Wettkampfes und sprang mit 1,64m im Hochsprung auf den 2. Platz. Außerdem war er zusammen mit Jascha Hertel im Weitsprung (5,25m) siegreich. Auch Marvin Ebertshäuser gehörte zu den 5m – Springern (5,14m). Jascha Hertel lief zudem die beiden Stadionrunden in 2:30,29min, direkt dahinter Rami Badran (2:31,03 min). Auch Justin Querling lief persönliche Bestzeit. Wichtige Punkte steuerten Mikail Akkus und Moritz Schürholz im Kugelstoßen bei. Mikail warf zudem den 200g Ball auf 53m.

Höhepunkt war wieder einmal die 4x75m-Staffel in der Besetzung Maurice Umland, Marvin Ebertshäuser, Gianmarco Giambertone und Rami Badran. Hier gab es für tolle 38,80s die meisten Punkte.

Die Mädchenmannschaft der Schule mit Leonie Egrek, Bernice Gogolin, Hanna Gohlke, Mandy Haager, Natascha Haas, Celina Labs, Lara Ohlemacher,  Paula Reusch und Anna-Lena Rosstäuscher schaffte beim Regionalentscheid den 3. Platz, konnten sich damit aber nicht für die Landesmeisterschaften qualifizieren.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen sie dieser Technologie zu. Indem Sie Ihre Browsereinstellungen bearbeiten, haben Sie die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.
Weitere Informationen Ok